News

Tabellenführer gewinnt in Wolfershausen

Meisterschaftsspiel am Samstag, 18.03.17, 15:00 Uhr in Wolfershausen

SG Brunslar/Wolfershausen – TSV Korbach  1:4  (0:0)

Gegen den Spitzenreiter, der TSV Korbach, unterlagen wir mit 1:4 Toren.

Bei nasskaltem Wetter und Dauerregen auf schwer bespielbaren Untergrund lieferten wir dem Gegner ein gleichwertiges Spiel, hatten aber nicht das Schussglück auf unserer Seite.

In der ersten Halbzeit überragten beide Abwehrreihen, die kaum Torchancen zuließen. In der 10. Minute bewahrte uns der gut aufgelegte Keeper Jan Schmidt vor einem Rückstand, als er einen Schuss aus kurzer Entfernung zur Ecke abwehren konnte. Im Gegenzug kam Moritz Gerhold an der Strafraumgrenze frei zum Abschluss, leider verfehlte der Ball nur knapp das Ziel. In der 32. Minute zog Sören Hohmann eine gefährliche Flanke vor das Tor, der Ball kam nach der  Abwehraktion des Keepers zum agilen Kevin Götting, dessen Volleyschuss aus 12 Metern knapp neben dem Tor einschlug. In der 35. Minute rettete Jan Schmidt mit einer Fußabwehr gegen den durchgebrochenen Stürmer der Gäste. Yanniks Freistoß in der 39. Minute konnte der Torhüter parieren. Dann die bis dahin klarste Chance kurz vor Halbzeit, als der lauffreudige Stefan Grasse das Zuspiel von Kevin Götting nur um Haaresbreite verpasste.

Schock für die Platzherren kurz nach dem Anstoß. Der Schiedsrichter  ließ nach einem Zweikampf an der Außenlinie weiterlaufen, sein Assistent  zeigte aber ein vermeintliches Foulspiel von Sören Hohmann an. Christoph Osterhold stand am Fünfmeterraum – aus unserer Sicht im klaren Abseits – und vollendete unhaltbar zur 1:0 Führung für die Gäste. In der 52. Minute eine weite Flanke von Philipp Zwicker in den Strafraum, Sascha Wills wollte den Ball spielen, wurde aber von einem Korbacher regelwidrig von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter Sebastian Schäfer, der mit der fairen Begegnung keine Probleme hatte, pfiff und zeigte auf den Punkt. Sein Assistent hob die Fahne und zeigte Abseits an. Eine unglückliche Entscheidung, Sascha Wills stand bei der Flanke noch hinter seinem Gegenspieler, bevor dieser ihn beim Überlaufen zu Boden brachte. In der 54. Minute setzte sich Kevin Götting gekonnt durch, seine Vorlage konnte Fabian Tippel leider nicht verwerten. Kurze Zeit später, die Gäste setzten sich auf der linken Seite durch, die Traumflanke in den Strafraum verwertete Raphael Leibfacher per Kopfballbogenlampe unhaltbar zur 2:0 Führung. In der 62. Minute spielte Lukas Tippel auf Moritz Gerhold, dessen Torschuss wurde vom guten Keeper der Gäste abgewehrt. Fünf Minuten später war es wiederum Lukas Tippel, dessen Schuss von der Strafraumgrenze nur knapp das Gehäuse verfehlte. In der 72. Minute kam Leon Folwerk für Sascha Wills. Moritz Gerhold wurde in der 78. Minute von Lukas Tippel auf die Reise geschickt, scheiterte jedoch wieder am Keeper. Kurz danach wurde Oleg Kunkel für Fabian Tippel eingewechselt. Zwei Minuten später der 1:2 Anschlusstreffer durch Oleg Kunkel. Dieser hatte keine Mühe die Kugel nach dem guten Zuspiel von Kevin Götting über die Linie zu bugsieren. Jetzt wollten wir mit aller Kraft noch den Ausgleich erzielen, der kopfballstarke Sven Hofmeister rückte in den Sturm. Die Gäste nutzten den freien Raum zu Kontern, als wir hinten „aufmachten“. Sie kamen in der 85. Minute durch Marcel Bangert zum 3:1 und in der 92. Minute durch Nico Müller zum 4:1. Frieder Müller wurde zudem in der 84. Minute für Moritz Gerhold eingewechselt.

Fazit:

Die Niederlage gegen die cleveren Gäste ist natürlich zu hoch ausgefallen, sogar ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen. Trotzdem wurde  die Heimmannschaft von den anwesenden Fans mit Beifall in die Kabine verabschiedet.

Aufgebot:

J. Schmidt –P. Zwicker – S. Hohmann – S. Hofmeister – Y. Grenzebach – L. Tippel – M. Gerhold – S. Wills – S. Grasse – K. Götting – F. Müller – L. Folwerk – O. Kunkel – C. Beuscher

Trainer: Nico Röhn


Die nächsten Spiele:

So., 26.03.17,

13:15 Körle II - Brunslar/Wolfershausen II

15:00 Körle I - Brunslar/Wolfershausen I


Ergebisse

Beiseförth/Malsfeld II – Brunslar/Wolfershausen II  0:2 (o:1) Tore: O. Kunkel und N. Sebode.

SG Brunslar/Wolfershausen I – Altenlotheim I 2:0 (1:0)


Die erste Mannschaft ist Hallenkreismeister des Schwalm-Eder-Kreises

k-DSC 0232

Brunslar/Wolfershausen - FV Felsberg/Lohre/N-V 4:0 (K. Götting (2), S. Grasse und L. Tippel)

Brunslar/Wolfershausen - Mengsberg 0:0l

Brunslar/Wolfershausen - Riebelsdorf 3:0 (Mo. Gerhold, L.Tippel, S. Hohmann)

Brunslar/Wolfershausen - Homberg 3:1 (S. Hohmann, K. Götting, L. Tippel)

Brunslar/Wolfershausen - Zella/Loshausen (A. Dittmar, D. Kaufmann)

Halbfinale: Brunslar/Wolfershausen - Metze/Chattengau 3:2 n. E. (Schützen: K. Götting, J. Schmidt, S. Hohmann) Jan Schmidt konnte einen Schuss abwehren.

Finale: Brunslar/Wolfershausen - Mengsberg 2:0 Tore: K. Götting, L. Tippel


 k-DSC 0105

Ehrung für 15 Jahre aktiver Schiedsrichter Michael Matheiowetz 
 

Sonsoring Trikot 

Die SG Brunslar/ Wolfershausen hat zum Jahr 2017 einen neuen Trikotsponsor für die Erste Mannschaft gewinnen können. Den Thomas Philipps Markt in Guxhagen.

Anlässlich der ausstehenden Bestellung haben wir Sponsoring-Leute der SG uns gedacht,dass wir allen treuen Fans die Möglichkeit geben wollen, sich Ihr eigenes Originaltrikot mitzubestellen.

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen! k-IMG 6942

 
 
Copyright © 2009 by sg-brunslar-wolfershausen.de